Dachwagenübergang

Dachwagenübergang

Der Hochspannungswagenübergang (HSW) ist für den Dachaufbau auf Lokomotiven und Triebfahrzeugen konzipiert.

Der Hochspannungswagenübergang ist für den Dachaufbau auf Triebfahrzeugen konzipiert. Er gewährleistet die elektrische Verbindung zwischen zwei Wagen und kann dabei die geforderte Auslenkung der Wagenkasten aufnehmen.

1 /

Technische Daten

Leistung

Nennspannung15/25 kV
Nennstrom thermisch400 A

Eigenschaften

Gewicht18 - 30 kg

Umwelt & Sicherheit

IsolationKriechweg / Schlagweite nach EN50124-1
Umgebungstemperatur-35°C bis +70°C

Varianten

  • feste Verbindung
  • trennbar
Anfrage Kontaktperson

Zugehörige Referenzen

Kontaktperson

Christoph Odermatt
Christoph Odermatt
Leiter Verkauf
Timo Meier
Timo Meier
Projektleiter
+41 (0)62 917 20 16
Daniel Hasler
Daniel Hasler
Projektleiter
+41 (0)62 917 20 51